Aktuelles

Büchen - gut zu wissen

Lesen Sie an dieser Stelle Aktuelles...

Komplettsanierung der Rutsche im Waldschwimmbad

11.12.2019

Auch wenn man bei dem jetzigem Wetter noch nicht an Baden in unserem Freibad denkt, sind in dieser Woche die ersten Vorbereitungen für die kommende Freibadsaison gestartet. Nachdem in den vergangenen Jahren die Rutsche immer wieder aufgrund von Abplatzungen gesperrt werden musste, hat man sich für eine Komplettsanierung der Rutsche entschieden. Derzeit werden die vorhandenen Rutschenelemente demontiert. Im Anschluss wird mit der Montage der bereits gelieferten neuen Elemente begonnen, sodass zur kommenden Saison die alte Rutsche im neuen Glanz erscheinen wird.

Seniorenadventsfeier der Gemeinde - Torte, Tanz und Tradition

10.12.2019

Ungebrochen war der Zuspruch bei den Büchener Seniorinnen und Senioren was die traditionelle Seniorenadventsfeier der Gemeinde Büchen betraf. Rund 230 Personen folgten der Einladung zu diesem bunten Nachmittag, zu dem die Gemeinde auch in diesem Jahr eingeladen hatte. Das Programm war abwechslungsreich. So sorgten die Steppkes der Kita „Arche Noah“ mit ihren weihnachtlichen Liedern für Unterhaltung,  ebenso die Kinder der Schule am Steinautal sowie die Tänzerinnen und Tänzer des Tanzforums Büchen-Schwarzenbek. Ganz neu dabei waren die Line-Dancer, die dem Publikum diese besondere Tanzform zeigten und das natürlich auch zu weihnachtlichen Songs.
Vikar Jaan Thies von der Kirchengemeinde Büchen-Pötrau sprach neben Bürgervorsteher Axel Bourjau und dem Vorsitzenden des Ausschusses für Jugend, Kultur, Sport und Soziales, Lars Schwieger, Grußworte. Der Chor der Volkshochschule Büchen-Gudow stimmte gesanglich auf die Weihnachtszeit ein und lud alle Gäste zum Mitsingen ein. Die Büchener Landfrauen übernahmen erneut die Versorgung mit Kaffee und Kuchen und hatten die Tafeln festlich geschmückt und Büchens Gemeindevertreter servierten souverän die hausgemachten Torten.
Ein Dank geht an alle Mitwirkenden und Sponsoren, die auch in diesem Jahr zum Gelingen dieser Seniorenadventsfeier beigetragen haben.

Das Ordnungsamt Büchen informiert: Vorsicht im Umgang mit Feuerwerkskörpern!

06.12.2019

Langsam neigt sich das Jahr 2019 dem Ende entgegen. Auch in diesem Jahr wird das alte Jahr allerorts wieder mit einem großen Feuerwerk verabschiedet und das neue empfangen. Durch den leichtfertigen Umgang oder eine falsche Gefahreneinschätzung beim Hantieren mit Feuerwerkskörpern ereignen sich jedoch jedes Jahr nicht nur zahlreiche Brände mit erheblichen Sachschäden, sondern oftmals auch schwere Verletzungen und Gesundheitsschäden mit schweren und langfristigen Folgen. Für den Umgang mit Feuerwerkkörpern möchten die Feuerwehr, die Polizei und das Ordnungsamt Büchen folgende Sicherheitshinweise zum Umgang mit Feuerwerkskörpern geben: • Anordnungen des Ordnungsamtes sind zu beachten. • Achten Sie beim Kauf von pyrotechnischen Artikeln auf die Gefahrenklassen. Feuerwerkskörper werden, gemessen am Grad ihrer Gefährlichkeit, in vier Klassen eingeteilt: KL. I. Feuerwerksspielwaren Aufdruck BAM- P I. KL. II. Kleinfeuerwerk Aufdruck BAM- P II. KL. III Mittelfeuerwerk Aufdruck BAM- P III. KL. IV Großfeuerwerk • Feuerwerkskörper der Kategorie II dürfen erst an Personen ab 18 Jahren abgegeben werden. Das Abbrennen von Feuerwerkskörpern der Klasse II ist nur in der Zeit vom 31. Dezember bis zum 1. Januar und ausschließlich für Personen ab 18 Jahren erlaubt. Feuerwerk gehört nicht in Kinderhände! Feuerwerkskörper der Klassen III und IV dürfen ohne besondere behördliche Erlaubnis weder verkauft noch abgebrannt werden. • Lesen Sie in jedem Falle die Gebrauchsanweisung der verschiedenen Feuerwerkskörper durch. Auch bei Feuerwerksartikeln der Klasse I (Tischfeuerwerk) ist es wichtig zu wissen, ob ein Abbrennen in der Wohnung ausdrücklich erlaubt ist. • Bedenken Sie, dass die Mehrzahl von Feuerwerkskörpern nur im Freien angezündet werden darf. Das Zünden in Wohnräumen, Treppenräumen, an geöffneten Fenstern, auf Balkonen etc. ist eine häufige Brandursache. • Die Verwendung von Signalmunition und Seenotrettungsraketen sowie das Abschießen von Munition aus Schusswaffen jeder Art als Silvesterknallerei stellt eine erhebliche Gefahr für Leben und Gesundheit dar und ist verboten. • Es sollten nur von der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) geprüfte und zugelassene pyrotechnische Gegenstände gekauft und gezündet werden. Basteln Sie niemals Feuerwerkskörper selbst. Verändern Sie die im Handel erhältlichen Artikel nicht. Auch beim gleichzeitigen Abbrennen mehrerer Knallkörper oder der Herstellung einer zusätzlichen Verdichtung in einem entsprechenden Behälter drohen unvorhersehbare Gefahren. Pressemitteilung Gemeinde Büchen -Der Bürgermeister- Pressemitteilung • Das nachträgliche Zusammenbauen einzelner Feuerwerksbatterien mit Lunten ist gefährlich! • Feuerwerkskörper sind nur im Freien zu zünden. Dabei ist ein Mindestabstand von 200 m von Häusern mit Weichbedachung (Reetdachhäuser) oder Anlagen und Bauten, die besonders brandempfindlich sind, zu halten. • Nicht gezündete Feuerwerkskörper („Blindgänger“) nie erneut zünden! • Nach dem Sprengstoffgesetz und der Sprengstoffverordnung ist es verboten, Feuerwerkskörper in der unmittelbaren Nähe von zum Beispiel Kirchen, Krankenhäusern sowie Kinder- und Altersheimen abzubrennen. • Gezündete Feuerwerkskörper nicht in die Nähe von Mensch und Tier werfen. • Beim Verlassen der Wohnung sämtliche Fenster (auch Dachfenster) und Türen schließen, damit verirrte Feuerwerkskörper nicht in die Räume fliegen können. • Starten Sie Raketen nie aus der Hand, sondern aus auf dem Boden stehenden Flaschen. Die Rakete muss so aufgestellt werden, dass sie nach dem Abschuss ungehindert aufsteigen kann. Beschädigte Stockraketen dürfen nicht gezündet werden, da deren Flugbahn unberechenbar sind. Niemals einen Versager erneut anzünden! • Bei starkem Wind sollte auf das Zünden von Raketen verzichtet werden. • Vorräte von Feuerwerksartikeln sollten in festen verschließbaren Taschen, auf keinen Fall in Körpernähe aufbewahrt werden. Nach Entnahme eines Feuerwerkskörpers Vorräte wieder abdecken. • Für den Notfall ein geeignetes Löschmittel bereithalten (Feuerlöscher oder Eimer mit Wasser). Jedes Jahr wieder kommt es bereits in der Vorweihnachtszeit zu erheblichen Verletzungen und Sachbeschädigungen durch das Abbrennen von für den deutschen Markt nicht zugelassener Pyrotechnik. Diese sogenannten „Polenböller“ sind nicht durch die BAM geprüft und zugelassen! Da die Inhaltsstoffe nicht bekannt sind und daher die Wirkungsweise nicht einschätzbar ist, bestehen für den Nutzer und sein Umfeld ein hohes Verletzungsrisiko. Achten Sie daher bitte beim Kauf von Feuerwerkskörpern unbedingt auf das Zulassungszeichen BAM! Silvesterfeuerwerke stellen eine große Umweltbelastung dar. Neben der Entstehung von Feinstaub (gesundheitsschädigend) und Unmengen von Müll, der teilweise in der Natur zurückbleibt, bedeute die Explosionen von Feuerwerksköpern eine erhebliche Belastung für die Tierwelt. Seien Sie sich als Benutzer von Silvesterfeuerwerk Ihrer Verantwortung und der Gefahren bewusst und handeln Sie entsprechend, so steht Ihrem fröhlichen und ausgelassenen Jahreswechsel nichts im Weg.

Gemeinde Büchen

 Ordnungsamt

Renaturierung der Steinau

04.12.2019

Vielen Einwohnern wird nicht entgangen sein, dass sich entlang der Steinau im Grünen Weg in den vergangenen Monaten etwas getan hat. Das Bindeglied der Steinau zwischen Kirchenstieg und Hellberg ist auf einer Länge von 1 km renaturiert worden. Der Gewässerunterhaltungsverband Steinau/Büchen setzt sich seit vielen Jahren für die Verbesserung der ökologischen Strukturen der Steinau durch Renaturierungsmaßnahmen der EU-Wasserrahmenrichtlinie ein und führte diese Maßnahme durch. Mit dieser Maßnahme wurde unter anderem das Abflussvermögen der Steinau verbessert, der Selbstreinigungseffekt gesteigert, die Artenvielfalt gefördert und ein naturnaher Lebensraum geschaffen. Die Maßnahme ist aus EU-, Bundes- und Landesmitteln finanziert worden.

Priesterkate Büchen vom 16.12.2019 bis 05.01.2020 geschlossen

03.12.2019

Die Gemeinde Büchen teilt mit, dass das Kulturzentrum Priesterkate in der Zeit von Montag, den 16. Dezember 2019, bis Sonntag, 05. Januar 2020, für Publikum geschlossen ist. Eintrittskarten für die Veranstaltungen in der Priesterkate 2020 gibt es in diesem Zeitraum während der Öffnungszeiten im Bürgerhaus in Zimmer 121. Die Rabattaktion für die Veranstaltungen 2020 läuft bis zum 20. Dezember 2019. Das Cafe´ in der Priesterkate öffnet im neuen Jahr erstmals wieder am Sonntag, den 02. Februar.

Andreas Gabalier, Bauer Hader und Volker Rosin: Das Programm der Priesterkate 2020

22.11.2019

Weihnachtsrabatt-Aktion für alle Veranstaltungen im Dezember

Für Sparfüchse und alle, die Eintrittskarten zu Weihnachten verschenken möchten, gibt es im Dezember wieder die beliebte Rabattaktion: Wer vom 02.bis zum 20. Dezember 2019 mindestens zwei Eintrittskarten für zwei verschiedene Veranstaltungen der Priesterkate für 2020 kauft (keine Reservierungen), erhält einen Rabatt in Höhe von 10 Prozent, bei Kauf von mindestens vier Eintrittskarten für vier verschiedene Veranstaltungen der Priesterkate für 2020 einen Rabatt in Höhe von 20 Prozent auf die Gesamtsumme des regulären Eintrittspreises.

Folgende Veranstaltungen werden 2020 angeboten:

30.01. Filmvorführung „Traumberuf Förster“ (Spende für den NABU statt Eintritt) 11.02. Comedy „Herr Holm – Neben der Spur“ € 30,-- 27.02. Folk-Konzert mit den „Irish Pub Rovers“ € 16,-- 12.03. Rock- und Pop-Konzert mit Michael Jessen, Esther Jung und Lukas Kowalski € 18,-- 24.03. Boogie Woogie und Blues mit „8 to the Bar“ € 17,-- 21.04. Comedy “Die Werner Momsen ihm seine Soloshow” € 30,-- 16.05. Open Air-Konzert mit der „Queen“-Coverband „MerQury“: Erwachsene € 10,--, Kinder bis 6 Jahre frei, Kinder und Jugendliche von 7 bis 14 Jahren € 6,-- 13.08. Irish Folk-Konzert mit „Danacht“ € 17,-- 25.08. „Macht Worte“ : Poetry Slam mit Tobias Kunze € 20,-- 01.09. Comedy „Bauer Hader gibt sich die Ähre“ – 20 Jahre Bauer Hader € 32,-- 24.09. Oktoberfest-Stimmung mit dem Andreas Gabalier-Double „Kevin“ € 22,-- 27.10. „Pariser Flair“ – eine musikalische Reise entlang der Seine € 20,-- 29.10. „Wer waren die ersten Pötrauer?“ Vortrag von Dr. Heinz Bohlmann zu den archäologischen Funden in Büchen-Pötrau € 6,-- 12.11. Konzert mit der Beatles-Coverband „THE BEATTELLS“ € 20,-- 21.11. „Weckt den Weihnachtsmann!“ Adventskonzert für Kinder mit Volker Rosin : Erwachsene € 10,--, Kinder € 8,--.

Eintrittskarten für alle Veranstaltungen der Gemeinde Büchen in der Priesterkate 2020 gibt es in der Priesterkate, Gudower Straße 1, in Büchen-Dorf, Telefon 04155 6114, und im Bürgerhaus in Büchen, Amtsplatz 1, Zimmer 121, Telefon 04155 8009-0 (Öffnungszeiten: Montag , Dienstag, Donnerstag und Freitag 08.00 bis 12.00, Dienstag zusätzlich 14.30 bis 17.30 Uhr, Mittwoch geschlossen). Das Programm mit allen Veranstaltungen 2020 und den regulären Eintrittspreisen finden Sie im Internet: www.buechen.de unter der Rubrik „Kultur / Priesterkate“. Den neuen Programmflyer mit allen Informationen auch zum Priesterkaten-Cafe´ und zum Themencafe´ für 2020 gibt es im Bürgerhaus und in der Priesterkate.

 „Ein besonderes Dankeschön gilt der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg, die auch 2020 die beliebten Kabarett- und Comedy-Veranstaltungen unterstützt", so Dr. Heinz Bohlmann.

Eine Saisonkarte 2020 für das Waldschwimmbad Büchen als Weihnachtsgeschenk

22.11.2019

Auch in diesem Jahr stehen bereits in der Vorweihnachtszeit vom 02.12. bis zum 20.12.2019 Saisonkarten für die Schwimmbadsaison 2020 zu vergünstigten Preisen (jeweils € 10,-- weniger als regulär) zur Verfügung und sind als ideales Weihnachtsgeschenk im Bürgerhaus, Amtsplatz 1, in der Amtskasse Büchen erhältlich.

 Preise zur Rabattaktion: Erwachsene 80,00 Euro Familiensaisonkarte (zwei Erwachsene und Kinder bis 17 Jahre) 110,00 Euro Kinder und Jugendliche von 3 bis 17 Jahren 60,00 Euro.

 Nutzen auch Sie diese Möglichkeit und bereiten Ihrer Familie eine schöne Überraschung! Seit der Saison 2019 gibt es eine personalisierte Saisonkarte mit Passbild und den Daten des Inhabers. Um Ihnen die Wartezeit zu verkürzen, besteht die Möglichkeit, das Antragsformular unter www.amt-buechen.eu / Formulare und Anträge herunterzuladen und ausgefüllt mitzubringen. Bitte denken Sie auch an die Passbilder der Karteninhaber. Sofern Sie bereits für die vergangene Saison eine Saisonkarte erworben haben, bringen Sie diese bitte mit.

Ablesung der Frischwasserzähler

20.11.2019

Ab dem 18.11. werden die Frischwasserzähler zur Abrechnung der Wasser- und/oder Abwassergebühren 2019 abgelesen. Die Gemeindeverwaltung Büchen bittet darum, die Zähler freizuhalten und den Ablesern freien Zutritt auf den Grundstücken zu gewähren.

Auswirkungen des Starkregens im Grünen Weg am 15.06.2019

Auswirkungen des Starkregens im Grünen Weg am 15.06.2019

Zugewachsener Regeneinlauf

Zugewachsener Regeneinlauf

Zugewachsener Rinnstein in der Nähe des Lidl-Marktes

Zugewachsener Rinnstein in der Nähe des Lidl-Marktes

Gemeinde Büchen

Die Gemeinde liegt mit ihren rund 5.800 Einwohnern im südlichsten Kreis Schleswig-Holsteins, im traumhaften Herzogtum Lauenburg. Während die Lage am Elbe-Lübeck-Kanal die Sinne berührt, überrascht Büchen gleichzeitig mit einer familienfreundlichen Infrastruktur.


Kontakt

Amtsplatz 1
21514 Büchen
0 41 55 80 09-0
Email schreiben