Aktuelles

Büchen - gut zu wissen

Lesen Sie an dieser Stelle Aktuelles ...

Elektromobilitätsnachmittag mit buntem Rahmenprogramm auf dem Bürgerplatz

01. Juni

1. Elektromobilitätsnachmittag des Amtes Büchen und der Gemeinde Büchen

Das Amt und die Gemeinde Büchen veranstalten einen Elektromobilitätsnachmittag mit einem bunten Rahmenprogramm. Klein und Groß können dabei Elektromobilität live erleben und selbst ausprobieren, ob im E-Auto, auf dem E-Fahrrad oder in der Mini-E-Kartbahn. Eine mobile Ladesäule veranschaulicht das Auftanken und die Aussteller stehen zur Beratung zur Verfügung.

 

Programm

Datum:                                   01. Juni 2018

Veranstaltungsort:                Bürgerplatz und Parkplatz am Bürgerhaus

 

14:00                   Begrüßung durch Amtsvorsteher Martin Voß + Bürgermeister Uwe Möller

14:15 Uhr             Impulsvortrag Mobilitätswerk Dresden René Pessier„E-Mobilität im Amt Büchen und der Gemeinde Büchen“

Ab 14:30 Uhr      Rundgang über Ausstellungsgelände

 

Anschauen & Ausprobieren:

·        E-Autos verschiedener Hersteller (ein Tesla ist auch dabei)

·        E-Roller

·        Pedelecs

·        Ladesäulen

 

Kinderprogramm:

·        Mini-Kart-Bahn mit Elektroautos

 

Über zahlreiche Teilnahme und Interesse freuen wir uns. Kommen Sie und erleben Sie Elektromobilität hautnah.

Die Gemeinde Büchen und das Amt Büchen haben die Mobilitätswerk GmbH mit der Erstellung eines Elektromobilitätskonzeptes beauftragt. Ziel ist es die Anforderungen an Infrastruktur und Rahmenbedingungen herauszuarbeiten und Aktivitäten abzuleiten. Im Rahmen des Elektromobilitätsnachmittags findet auch die Vorstellung der Ergebnisse des Elektromobilitätskonzeptes statt.

STADTRADELN 2018 im Amt Büchen

18.05.2018

Vom 26.5. bis zum 15.6.2018 wird im Amt Büchen wieder für ein gutes Klima geradelt! Auch dann heißt es wieder: „Jeder Kilometer zählt“ egal ob auf dem Laufrad, dem Fahrrad, dem Pedelec oder dem Dreirad. Ob die Strecke zur Schule oder zum Kindergarten, der Weg zum Bäcker oder zum Einkaufen, die Freizeitradtour oder der Pendelradverkehr zur Arbeit, jeder geradelte Kilometer ist gut für unsere Umwelt und unser Klima. Jeder im Amt Büchen kann mitmachen, dabei CO2-frei unterwegs sein und die Lebensqualität in unserer schönen Region beim Radfahren genießen.

Radeln macht glücklich - machen Sie mit!

Zum Auftakt fahren wir am 26. Mai als Sternfahrt aus allen Amtsgemeinden in die schöne Gemeinde Besenthal und treffen uns dort ab 14 Uhr beim Dorfgemeinschaftshaus. Dort werden leckeres Eis vom Eisfahrrad und hausgemachte Kuchen serviert. In Büchen ist der Treffpunkt der Bürgerplatz und von dort wird um 13 Uhr gemeinsam mit Klimaschutzmanagerin Maria Hagemeier-Klose nach Besenthal geradelt. In Besenthal können wieder die Energieräder und Großspielgeräte von Groß und Klein ausprobiert werden.

Am 7.6. ab 19 Uhr im Sitzungssall des Bürgerhauses Büchen wird die 2. Zukunftswerkstatt Radverkehr in der Region Büchen stattfinden. Alle sind herzlich eingeladen, mit uns über die Verbesserung und Förderung des Radverkehrs zu diskutieren und eigene Ideen und Anregungen einzubringen.

Am 10.6. gegen 11 Uhr besucht uns wieder der STADTRADELN Botschafter Rainer Fumpfei. Er wird sich über die neue Radverkehrsinfrastruktur der Mobilitätsdrehscheibe Bahn hof Büchen informieren. Wir treffen uns am Bahnhof an der Lauenburger Straße und zeigen Sammelschließanlage, Reperaturstele und Co.

Instandsetzung der Bauwerke A 24 / Elbe-Lübeck-Kanal, A 24 / Wirtschaftsweg und A 24 / Gemeindestraße Göttin zwischen AS Hornbek und AS Gudow

15.05.2018

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, hat den Auftrag für die Instandsetzung der Brücken A 24 über den Elbe-Lübeck-Kanal, A 24 über einen Wirtschaftsweg und A 24 über die Gemeindestraße Göttin zwischen Anschlussstellen Hornbek und Gudow erteilt. Die Bauarbeiten haben mit der Einrichtung der Verkehrssicherung auf der A 24 bereits begonnen und sollen im Juli 2019 abgeschlossen werden. Nach nunmehr über 35-jähriger Nutzung werden u. a. umfangreiche Arbeiten zur Betoninstandsetzung, zur Erneuerung von Brückenabdichtungen und Brückenbelägen sowie zur Erneuerung von Brückenkappen einschließlich Schutzplanken und Geländern durchgeführt. Der Verkehr wird aktuell jeweils zweistreifig mit reduzierten Fahrbahnbreiten an der Baustelle vorbeigeführt. Ab August wird auf der Richtungsfahrbahn Hamburg unter Sperrung dieser Richtungsfahrbahn gearbeitet. Der Verkehr wird dazu auf die Rich-tungsfahrbahn Berlin verlegt und dort in einer 4+0-Verkehrsführung, d. h. mit vier Fahrstreifen mit reduzierten Fahrbahnbreiten geführt. Voraussichtlich Ende November wird die Verkehrssicherung für die Wintermonate zurückgebaut. Über den weiteren Bauablauf wird zeitnah informiert. Durch die gewählten Verkehrsführungen mit jeweils zwei Fahrstreifen je Fahrtrichtung in allen Bauphasen, außer während kurzer Zeiten zum Auf- und Abbau, können die Auswirkungen auf den Verkehr im Baustellenbereich so gering wie möglich gehalten werden. Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet, sich auf die erforderlichen Arbeiten einzustellen. Mit der Ausführung der Instandsetzung wurde die Siemke & Co. Brücken- und Ingeni-eurbau GmbH aus Dannenberg und mit der Arbeitsstellensicherung wurde die straat 1 GmbH aus Bobzin beauftragt. Die Kosten der Baumaßnahme einschließlich Arbeitsstellensicherung betragen ca. 5,5 Mio. Euro.

Bauarbeiten in der Holstenstraße: Arztpraxis Dr. Micu weiter erreichbar

02.05.2018

die Bauarbeiten am Regenwasserkanal in der Holstenstraße in Büchen haben in der 17. Kalenderwoche begonnen. Die Arbeiten werden von dem Sandweg Am Bahndamm in Richtung Möllner Straße fortgeführt. Die Arztpraxis von Dr. Micu ist fußläufig zu erreichen. Allerdings ist durch die Baustelle die Ebenheit der Gehweg- und Fahrbahnoberfläche nicht gegeben. Mit dem Auto ist die Praxis zur Zeit noch von der Möllner Straße zu erreichen, bei weitergehendem Baufortschritt dann von der anderen Seite über die Straßen An den Eichgräben und Am Bahndamm.

Gemeinde Büchen

Die Gemeinde liegt mit ihren rund 5.800 Einwohnern im südlichsten Kreis Schleswig-Holsteins, im traumhaften Herzogtum Lauenburg. Während die Lage am Elbe-Lübeck-Kanal die Sinne berührt, überrascht Büchen gleichzeitig mit einer familienfreundlichen Infrastruktur.


Kontakt

Amtsplatz 1
21514 Büchen
0 41 55 80 09-0
Email schreiben