Aktuelles

In Büchen ist was los

Wer in Büchen über Langeweile klagt, hat selber Schuld. Der Veranstaltungskalender ist prall gefüllt mit kulturellen Events, Konzerten, Lesungen und Festivals. Schauen Sie rein und reservieren Sie schnell Ihren Platz für Ihre Lieblingsveranstaltung.

Sie haben Fragen?

Das Team des Kulturzentrums Priesterkate hilft Ihnen gern.

Priesterkate: „Die Lusche im Mann“- Comedy mit "Ausbilder Schmidt"

Wann: 24.09.2019, 19.30 Uhr

Wo: Priesterkate, Gudower Straße 1, Büchen-Dorf


Weltweit hat das Luschen-Virus zugeschlagen! Die Männer verweichlichen zusehends. Dies wissen wir spätestens seit der "Männergrippe". Eben noch im Garten Holz gehackt bei Minus 20 Grad, zack : "Männergrippe", und man hört tagelang ein leises Gejammer oder ein röchelndes "Mutti, Mutti hilf mir, ich sterbe". Ja klar, die Zeiten ändern sich. Früher ging der Mann zur Jagd, und das war es und reichte auch! Heute muss er alles können: männlich aussehen, sensibel sein, zuhören können, Müll trennen, kochen, putzen, Baby wickeln, gebildet und belesen sein, Ikea- Möbel aufbauen, und ja, Geld verdienen soll er auch noch, und klagen soll er dabei natürlich nicht. Der Mann muss mit seinen Aufgaben wachsen, aber er darf eben nicht das verlieren, was ihn ausmacht und wofür ihn die Frauen lieben: männlich sein ! Lange auf dem Klo sitzen, Zahntuben auflassen, sich mal prügeln, Bier trinken, im Keller seinen Hobbies nachgehen, grillen und einfach mal nicht reden müssen. Herrlich, der eine oder andere erinnert sich vielleicht noch daran. Aber wie halte ich als Mann die Balance zwischen "Ja Schatz, ich mach das ja alles" und "Grmpffffppfff"? Wie komme ich als Frau mit einer Oberlusche klar und kitzle das bisschen Männlichkeit aus ihm heraus? Fakt ist, der Luschen-Virus bleibt ein Leben lang im Körper, aber man kann damit leben. Sehr gut sogar. Und es gibt einen, der es uns vorleben kann: Ausbilder Schmidt, DER ERLÖSER. Ausbilder Schmidt, der Reine, Ausbilder Schmidt, die Anti- Lusche! Wer sich tagtäglich bei der Bundeswehr mit Luschen, Warmduschern und Waldorfschülern rumärgern muss, der weiß, was zu tun ist. Ausbilder Schmidt gibt in seinem neuem Comedy- Programm auf humorvolle Art und Weise viele Tipps, Anregungen und Lebensweisheiten. Und er verrät, wo die Lusche in ihm steckt und wie er sich selbst „ entluscht“ hat! Da bleibt kein Auge trocken! Diese Veranstaltung wird unterstützt durch die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg (Logo KSK) Eintritt € 29,-- D

"Aber schön war es doch": Poetry Slam und Stand Up-Musik mit David Friedrich

Wann: Donnerstag, 26.09.2019, 19.30 Uhr

Wo: Priesterkate, Gudower Straße 1, 21514 Büchen-Dorf

Kontakt: Gemeinde Büchen, Amtsplatz 1, 21514 Büchen, Telefon 04155 8009-0


Einer der derzeit angesagtesten Slam -Poeten tritt am Donnerstag, den 26. September, um 19.30 Uhr in Büchens Kulturzentrum Priesterkate auf: Herzlich Willkommen zum zweiten abendfüllenden Soloprogramm von David Friedrich. Wir reden nicht von dem Typen aus dem Dschungelcamp. Der heißt nur genauso. Aber der ist eigentlich Schlagzeuger. Der David Friedrich aus dem Poetry Slam kann kein Instrument spielen. Dafür hat er ein Jahr lang im Kinderkanal den Kummerkasten moderiert. NDR-Zuschauer und Slam-Fans kennen ihn als Moderator oder Bühnenliteraten. Er macht das ganze seit 2006 und hat alles gewonnen, was man gewinnen kann. Deutscher Meister, Hamburger Meister, Schleswig-Holstein-Meister, er war sogar mal bayerischer Meister. Spielt das eine Rolle? Nein. Preise sind Schall und Rauch. Poesie kann man nicht bewerten. Aber bestaunen. 90 Minuten lang. Es wird vielleicht eine Tombola geben. Weitere Informationen in seiner Insta-Story. DiesDasDavid heißt er da. Die Besucher der Priesterkate erwarten angesagter Poetry Slam und Stand Up –Musik mit DJ Max Woltering. Eintrittskarten für € 19,-- gibt es ab sofort in der Priesterkate, Gudower Straße 1, in Büchen-Dorf, Telefon 04155 6114, und im Bürgerhaus, Amtsplatz 1, in Büchen, Zimmer 121, Telefon 04155 8009-0. Einlass zur Veranstaltung ist ab 18.45 Uhr. Die Anzahl der Sitzplätze ist begrenzt. Platzreservierungen sind nicht möglich.

NABU Büchen: Das Biosphärenreservat "Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft"

Wann: 30.09.2019 bis 04.10.2019

Wo: Oberlausitzer Heide


Land der tausend Teiche (Exkursion)

Kirchengemeinde: Jugendmusikfreizeit

Wann: 02.10.2019 bis 06.10.2019

Wo:


Jugendmusikfreizeit

ESV Büchen: Sportabzeichen-Verleihung Mannschaft-Wettbewerb

Wann: 05.10.2019

Wo:


Sportabzeichen-Verleihung Mannschaft-Wettbewerb

Philatelisten an der alten Salzstraße

Wann: 07.10.2019

Wo: Büchen, Gemeindesaal der Ev. Luth. Kirche, Lindenweg 17, ab 17.50 Uhr


Tauschabend

NABU Büchen: Wir stellen unsere Arbeit auf der Büchener Wirtschaftsschau vor

Wann: 12.10.2019 und 13.10.2019

Wo: Büchen, Schulzentrum, Schulweg 1


Bitte beachten Sie die Tagespresse.

Gewerbeschau der Büchener Wirtschaftsvereinigung

Wann: 12.10.2019, 13.00 bis 18.00 Uhr

Wo: Büchen,Schulzentrum, Schulweg 1


Gewerbeschau der Büchener Wirtschaftsvereinigung

Gewerbeschau der Büchener Wirtschaftsvereinigung

Wann: 13.10.2019, 10.00 bis 18.00 Uhr

Wo: Büchen, Schulzentrum, Schulweg 1


Gewerbeschau der Büchener Wirtschaftsvereinigung

Heimatbund und Geschichtsverein: Vortrag von Frau Dr. Anke Mührenberg

Wann: 16.10.2019, 16:00 Uhr

Wo: Gasthaus Heitmann in Wotersen


Ein Vortrag von Frau Dr. Anke Mührenberg: "100 Jahre Frauenwahlrecht - wie lebten die Frauen im Lauenburgischen in dieser Zeit?"

Priesterkate: Friedrich Reher - Büchen im Zweiten Weltkrieg. Vortrag von Lars Frank

Wann: 22.10.2019, 19.30 Uhr

Wo: Priesterkate, Gudower Straße 1, Büchen-Dorf


Friedrich Reher (1896-1978) leitete bis zu seiner Pensionierung 1961 die Büchener Schule und ist daher vielen Büchenerinnen und Büchenern noch als Rektor aus der eigenen Schulzeit bekannt. Neben seinem allseits bekannten Engagement als Lehrer zeichnete ihn aber auch eine große Heimatverbundenheit aus, die sich unter anderem durch sein ehrenamtliches Engagement im Kirchenvorstand und im Heimatbund und Geschichtsverein äußerte. Friedrich Reher, der bereits seine eigenen Erlebnisse als Soldat an der Westfront im 1. Weltkrieg in einem Tagebuch festgehalten hatte, schrieb nach dem 2. Weltkrieg auch das auf, was in der Zeit von 1939 bis 1945 in der Gemeinde Büchen passierte. Unter dem Titel „Büchen im Zweiten Weltkrieg“ verfasste er einen detaillierten und umfassenden Zeitzeugenbericht, in dem er insbesondere die Auswirkungen der direkten Kriegshandlungen auf die Menschen und die Gemeinde Büchen im Frühling 1945 dokumentierte. Bis heute wird dieser Bericht immer wieder in der Literatur und Presse zitiert und trägt so dazu bei, dass das damals Geschehene unvergessen gemacht wird. Lars Frank geht in diesem Vortrag auf die Hintergründe der Aufzeichnungen des Friedrich Rehers ein und erklärt sie mit dem Wissen der heutigen Zeit. Dabei zeigt er auch Luftbildaufnahmen, die von den alliierten Streitkräften gemacht wurden. Der Eintritt ist kostenfrei. Bitte haben Sie Verständnis, dass nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung steht. Anstelle des Eintritts wird um eine Spende für einen sozialen Zweck in der Gemeinde Büchen gebeten.

NABU Büchen: Besuch des Kompetenzzentrums "Holzherkünfte" in Lohbrügge

Wann: 25.10.2019, 13.00 Uhr

Wo: Treffpunkt: Parkplatz Sporthalle Büchen


siehe auch Vortrag am 20.02.2019

Kirchengemeinde: Gottesdienst und Luthergelage

Wann: 31.10.2019, 17.00 Uhr

Wo: Büchen


Gottesdienst und Luthergelage

NABU Büchen: Arbeitseinsatz auf dem Kamp

Wann: 02.11.2019, 09.00 Uhr

Wo: Treffpunkt: Kirche in Büchen-Dorf


Arbeitseinsatz auf dem Kamp

Philatelisten an der alten Salzstraße

Wann: 04.11.2019, ab 17.50 Uhr

Wo: Büchen, Gemeindesaal der Ev. Luth. Kirche, Lindenweg 17


Tauschabend

Heimatbund und Geschichtsverein: Vortrag von Frau Dr. Tank

Wann: 06.11.2019, 16:00 Uhr

Wo: Möllers Gasthof in Fitzen


Ein Vortrag von Frau Dr. Tank: "Kirchengeschichte im Herzogtum Lauenburg und Büchen"

Priesterkate: "Die Mauer muss weg!" Filmvortrag von Dieter Schmidt

Wann: 07.11.2019, 19.30 Uhr

Wo: Priesterkate, Gudower Straße 1, Büchen-Dorf


Zum 30. Jahrestag der Öffnung der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Filmvortrag von Dieter Schmidt, Büchen

 Im November 1989 öffnete die DDR ihre Grenzen zur Bundesrepublik Deutschland. Seit 1945 hatten die Grenze zur sowjetischen Besatzungszone und seit 1949 der „Eiserne Vorhang“ zur DDR den Kreis Herzogtum Lauenburg und die Region Büchen geprägt. Der Zollbeamte i.R. Dieter Schmidt aus Büchen hat diese „hässliche Grenze“ und die Öffnung der Grenzübergänge im Lauenburgischen 1989 mit seiner Kamera dokumentiert. Entstanden sind beeindruckende Aufnahmen aus der Zeit des Kalten Krieges und vom Glück der Wiedervereinigung der Deutschen in Ost und West. Eintritt € 5,--

ESV Büchen: Verleihung allgemeines Sportabzeichen

Wann: 09.11.2019

Wo:


Verleihung allgemeines Sportabzeichen

Kirchengemeinde: Musical-Aufführung

Wann: 10.11.2019

Wo: Büchen


Musical-Aufführung

Das Klima im Wandel der Zeit

Wann: Donnerstag, 14.11.2019, 19.30 Uhr

Wo: Priesterkate, Gudower Sraße 1, 21514 Büchen-Dorf

Kontakt: Gemeinde Büchen, Amtsplatz 1, 21514 Büchen, Telefon 04155 8009-0


Vortrag von Stefanie Tofelde, Universität Potsdam

Eintritt € 7,--

 

 

Gedenkfeier zum Volkstrauertag

Wann: 17.11.2019, 11.00 Uhr

Wo: Büchen, Ehrenmal am Hellberg


Gedenkfeier zum Volkstrauertag

Kirchengemeinde: Spielzeug-Flohmarkt

Wann: 17.11.2019

Wo: Büchen


Spielzeug-Flohmarkt

Priesterkate: „Ein Baum für den Weihnachtsmann“

Wann: 17.11.2019, 15.00 Uhr

Wo: Priesterkate, Gudower Straße 1, Büchen-Dorf


Weihnachten bei Nulli und Priesemut -Theaterstück der Wolfsburger Figurentheater-Compagnie für Kinder ab 3 Jahren. Der erste Schnee! Nulli und Priesemut stürmen nach draußen, und sofort beginnt eine lustige Schneeballschlacht, bei der auch die Kinder eingeseift werden. Winter und Weihnachten sind einfach prima, finden die Beiden. Beim Thema Weihnachten fragt sich Hase Nulli: „Warum bekommen wir eigentlich keine Weihnachtsgeschenke? Gibt’s den Weihnachtsmann überhaupt?“ Priesemut weiß die Antwort: „Wir brauchen nur einen Weihnachtsbaum, und dann ist alles in Butter!“ Ob das so stimmt, zeigt Euch diese witzige und stimmungsvolle Geschichte. Eintritt: Kinder € 6,--, Erwachsene € 8,--

NABU Büchen: Heilkraft aus dem Bienenkorb

Wann: 20.11.2019, 19.30 Uhr

Wo: Büchen, Schulzentrum, Schulweg 1, Eingang D


Vortrag

Kirchengemeinde: Aufführung Requiem

Wann: 24.11.2019, 17.00 Uhr

Wo: Büchen-Dorf, Marienkirche


Aufführung Requiem

Infoabend der Vereine und Verbände

Wann: 28.11.2019, 19.30 Uhr

Wo: Büchen, Bürgerhaus, Amtsplatz 1, Sitzungssaal im 1. Stock


Gemeinde Büchen: Infoabend der Vereine und Verbände

Kirchengemeinde: Adventsmusik

Wann: 01.12.2019, 17.00 Uhr

Wo: Büchen


Adventsmusik

Philatelisten an der alten Salzstraße

Wann: 02.12.2019, ab 17.50 Uhr

Wo: Büchen, Gemeindesaal der Ev. Luth. Kirche, Lindenweg 17


Tauschabend

Heimatbund und Geschichtsverein: Weihnachtsfeier mit Kuchen satt

Wann: 06.12.2019, 16:00 Uhr

Wo: Waldhalle in Büchen - Veranda -


Weihnachtsfeier mit Kuchen satt

Seniorenweihnachtsfeier der Gemeinde Büchen

Wann: 06.12.2019, 15.00 Uhr

Wo: Büchen, Schulzentrum, große Sporthalle, Schulweg 1


Seniorenweihnachtsfeier der Gemeinde Büchen

Weihnachtsmarkt

Wann: 07.12.2019, 14.00 bis 20.00 Uhr

Wo: Büchen, Bürgerplatz / Amtsplatz / Bürgerhaus


Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt

Wann: 08.12.2019, 13.00 bis 19.00 Uhr

Wo: Büchen, Bürgerplatz / Amtsplatz / Bürgerhaus


Weihnachtsmarkt

Gemeinde Büchen

Die Gemeinde liegt mit ihren rund 5.800 Einwohnern im südlichsten Kreis Schleswig-Holsteins, im traumhaften Herzogtum Lauenburg. Während die Lage am Elbe-Lübeck-Kanal die Sinne berührt, überrascht Büchen gleichzeitig mit einer familienfreundlichen Infrastruktur.


Kontakt

Amtsplatz 1
21514 Büchen
0 41 55 80 09-0
Email schreiben