Umwelt+Tourismus

Obstbäume im Gemeindegebiet

Obstbäume im Gemeindegebiet

Im Rahmen des Projektes "Büchen macht grün" beschäftigt sich die Gemeinde Büchen auch mit Obstbäumen. Im Gemeindegebiet stehen bereits die unterschiedlichsten Obstbaumsorten, deren Obst gerne für den eigenen Bedarf geerntet werden darf.  In der Gemeinde werden nach und nach alte Obstbaumarten nachgepflanzt.
Zudem finden Obstbaumschnittkurse statt, damit Sie als Bürger Ihre Obstbäume im eigenen Garten richtig ausschneiden können.

Um welche Obstsorten genau es sich handelt, finden Sie untenstehend!

Auf Gemeinde eigenen Flächen und an Wegesrändern wie im Schul-, Frachtweg oder im Blasebusch stehen allerhand Obstbäume, die reichlich Obst tragen, darunter Äpfel und  Birnen. Das Pflücken  dieses Obstes für private Zwecke ist übrigens ausdrücklich erwünscht.  Guten Appetit!

 

 

Die Gemeinde Büchen hat im Rahmen des Projekts „Büchen macht grün“ mehrere Infoveranstaltungen zum Thema Obstbäume durchgeführt. Die Veranstaltungen wurden von den Bürgern so gut angenommen, dass es noch Zusatztermine gab. Begleitet wurden die Veranstaltungen vom Landschaftsgärtner Daniel Engert der den Teilnehmern die Bedeutung von Streuobstwiesen und die Grundlage für einen sachgerechten Obstbaumschnitt näher brachte. Die gemeindeeigenen Obstbäume an der Streuobstwiese im Schulweg und die Fläche am Regenrückhaltebecken Theodor-Körner Straße dienten als Übungsplatz.

Bei der Infoveranstaltung zur Pflanzung alter Obstbaumsorten konnte der FLL-zertifizierter Baumkontrolleur, Peter Möller den Teilnehmern einen Einblick und wichtige Tipps zur Pflanzung und Sortenauswahl alter Obstbaumsorten geben.

Weiterhin wurden beide Veranstaltungen von dem Baumkontrolleur Herrn Eckelmann von der Gemeinde Büchen begleitet.

Wann die nächsten Obstbaumschnittkurse angeboten werden können, wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Im Rahmen des Projektes „Büchen macht grün“ sind im Harten-Leina-Weg alte Obstbaumsorten gepflanzt worden. Roter Eiser, Berlepsch, Roter Finkenwerder und ein Dülmener Rosenapfel zieren ab sofort den Weg. Diese Bäume sind übrigens alle gespendet worden.

Die Gemeinde Büchen hat ihre Obstbaumsorten durch den Pomologen Thorsten Klock bestimmen lassen. Ob am Blasebusch, im Schul- oder Frachtweg – zahlreiche Obstbäume säumen Büchens Straßen und Wege, doch um welche Sorten genau es sich handelt, das war bisher nicht bekannt.
Allein am Blasebusch von Büchen  Richtung Witzeeze stehen 20 verschiedene Vitaminspender, darunter unter anderem der Rheinische Bohnapfel, der Weiße Winterglockenapfel, James Grieve oder der Schöne aus Nordhausen.  
Am Regenrückhaltebecken im Heideweg findet man neben der Goldparmäne sogar den Golden Delicious, vielen aus dem Supermarkt bekannt.
Neben dem Jonagold wächst auf der Obstwiese im Schulweg auch die Schweizer Wasserbirne oder die Rote Sternrenette.
Das Obst im Gemeindegebiet darf von den Bürgerinnen und Bürgern für den Eigenbedarf geerntet werden,  ist ganz ohne Kunstdünger gewachsen und somit von besonderer Qualität.


Obstbaumbestimmung

Die Gemeinde Büchen hat ihre Obstbaumsorten durch den Pomologen Thorsten Klock bestimmen lassen. Ob am Blasebusch, im Schul- oder Frachtweg – zahlreiche Obstbäume säumen Büchens Straßen und Wege, doch um welche Sorten genau es sich handelt, das war bisher nicht bekannt. Nun bringt Herr Eckelmann, in der Gemeinde Büchen für die Baumpflege verantwortlich, witterungsbeständige Beschilderungen an den Obstbäumen an, die ab sofort jedem Interessierten erklären, um was für eine Obstsorte es sich handelt. Neben der Herkunft,  der Pflück- und Genussreife liefern die knapp 30 Schilder zudem Informationen, ob aus dem Stück Obst lieber ein Kompott oder Kuchen werden sollte.

Beschilderung für die Obstbäume

Gemeinde Büchen

Die Gemeinde liegt mit ihren rund 6.300 Einwohnern im südlichsten Kreis Schleswig-Holsteins, im traumhaften Herzogtum Lauenburg. Während die Lage am Elbe-Lübeck-Kanal die Sinne berührt, überrascht Büchen gleichzeitig mit einer familienfreundlichen Infrastruktur.


Kontakt

Amtsplatz 1
21514 Büchen
0 41 55 80 09-0
Email schreiben