Wirtschaft

Büchen als Wirtschaftsstandort

Büchen als Wirtschaftsstandort

Die einzigartige Lage in Schleswig-Holstein und die Nähe zur Metropole Hamburg machen Büchen als Wirtschaftsstandort attraktiv. Rund 400 Unternehmen aus Industrie und Handwerk sowie Dienstleistungsbetriebe und Freiberufler sind Teil unserer Gemeinde, und immer mehr Betriebe interessieren sich für den Standort Büchen im Herzogtum Lauenburg. Mit der Unterstützung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Kreis Herzogtum Lauenburg mbH füllen sich die Gewerbegebiete, und damit steigt die Zahl der Arbeitsplätze.

Alle zwei Jahre organisiert die Büchener Wirtschaftsvereinigung  eine Gewerbemesse und zeigt die Vielfalt und Lebendigkeit der Unternehmen. Nicht umsonst heißt unser Motto „Büchen bewegt“.

Sie suchen eine Gewerbe-Immobilie oder ein Grundstück für Ihren Betrieb?

Dann melden Sie sich bei

 

Kontakt:

Linda Reinke

Telefon: 0 41 55 80 09-242

info@gemeinde-buechen.de

Die Bedarfsprognose für den Kreis Herzogtum Lauenburg geht bis 2035 von einer zunehmenden Dynamik der Nachfrage nach Gewerbeflächen aus. Demnach ist mit einer steigenden wirtschaftlichen Bedeutung des südlichen Raumes des Kreises zu rechnen.
Auch die Gemeinde Büchen benötigt dringend weitere Flächen für die zukünftige Ansiedlung von Gewerbebetrieben. Die Gemeindevertretung Büchen hat daher am 22.02.2022 den Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 67 „Gewerbegebiet Steinkrüger Koppel“ gefasst.
Das Unterzentrum Büchen hat die überörtliche Funktion eines Entwicklungs- und Entlastungsortes. Ziel des Landes Schleswig-Holstein ist es, dass die Entwicklungs- und Entlastungsorte mit ihren baulich zusammenhängenden Siedlungsgebieten zur Entlastung der verdichteten Bereiche im Ordnungsraum um Hamburg als eigenständige regionale Zentren gestärkt und weiterentwickelt werden. In den betroffenen Gemeinden sind daher auch neue Gewerbeflächen auszuweisen.
Büchen übernimmt mit seiner Infrastruktur auch die Versorgung der Umlandgemeinden mit  Angeboten  im Handels-, Dienstleistungssektor und im Freizeitbereich. Für die Bereitstellung und Unterhaltung einer modernen Infrastruktur sind aber auch entsprechende Gewerbesteuer-Einnahmen notwendig.
Angebote für Sport und Freizeit wie die Büchener Sportanlagen, das Waldschwimmbad, die Priesterkate, aber auch die Park- & Ride-Plätze am Bahnhof sind auch für die Nutzung durch die  Bürgerinnen und Bürger aus dem Umland da.
Die Büchener Wirtschaftsvereinigung betonte bereits 2020 im Rahmen der Fortschreibung des Ortsentwicklungskonzeptes die Bedeutung der Ausweisung weiterer  Gewerbeflächen: „Als Unterzentrum kommt der Gemeinde Büchen die Aufgabe zu, auch für die Region Flächen bereitzustellen. Die Grundstücke sollen auch eine Größe haben, dass sich Betriebe weiterentwickeln können“, so der Vorsitzende Jan Martens.
„Neue Gewerbebetriebe erhalten und schaffen neue Arbeits- und Ausbildungsplätze, sorgen damit auch für kurze Arbeitswege im Ort und bringen neue Kunden nach Büchen. Insofern trägt das geplante Gewerbegebiet „Steinkrüger Koppel“ zur Weiterentwicklung der Finanzkraft der Gemeinde Büchen und zur Steigerung der Attraktivität der Region bei“, so die Büchener Fraktionsvorsitzenden Markus Räth (ABB), Henning Lüneburg (CDU), Thomas Gladbach (SPD) und Bürgermeister Uwe Möller.  
Die betroffene Fläche ist im derzeit wirksamen Flächennutzungsplan für eine landwirtschaftliche Nutzung ausgewiesen und stellt daher keinesfalls eine Fläche zur Erholung dar.  
In die Planungen für das neue Gewerbegebiet ist auch die Fortführung der wichtigen Steinau-Renaturierung integriert. Auch weitere ökologische Ausgleichsmaßnahmen sollen auf der Gewerbefläche umgesetzt werden wie z.B Knickanlagen.

Büchen:  Geplantes Gewerbegebiet „Steinkrüger Koppel“ stärkt Büchen und die Region
Foto: Gemeinde Büchen

Gemeinde Büchen

Die Gemeinde liegt mit ihren rund 6.500 Einwohnern im südlichsten Kreis Schleswig-Holsteins, im traumhaften Herzogtum Lauenburg. Während die Lage am Elbe-Lübeck-Kanal die Sinne berührt, überrascht Büchen gleichzeitig mit einer familienfreundlichen Infrastruktur.


Kontakt

Amtsplatz 1
21514 Büchen
0 41 55 80 09-0
Email schreiben