Ortsentwicklung

Jede kleine Veränderung ist Teil eines großen Konzepts

Jede kleine Veränderung ist Teil eines großen Konzepts
Zwischen den Brücken 1

Der ländliche Raum steht vor vielen Herausforderungen. Gründe dafür sind der demografische Wandel, die Konzentration von Dienstleistungs- und Bildungsangeboten in den zentralen Orten, die Veränderung des Arbeitslebens von jungen Familien, die Bildungslandschaft und die notwendige Mobilität für Pendler. Büchen stellt sich dieser Aufgabe gerne: Im Rahmen eines Ortsentwicklungskonzeptes werden daher Flächen für eine Erweiterung der Wohnbebauung und der Gewerbeentwicklung aufgezeigt. Ziel ist eine zukunftsorientierte, langfristige und – auch unter den Aspekten des Klimaschutzes – nachhaltige Planung zur Ortsentwicklung.


Eins ist klar: Nur durch eine moderne, zeitgemäße und zukunftsfähige Infrastruktur sowie durch gute Verkehrsverbindungen wird es der ländlich geprägten Region Büchen gelingen, für ihre hier ansässigen Bürgerinnen und Bürger, für Neubürger, für qualifizierte Arbeitskräfte und für junge Familien gleichermaßen attraktiv zu bleiben.


Der Begriff soziale Infrastruktur taucht dabei immer wieder auf und steht für: Ärzte, Apotheken, Senioreneinrichtungen, Kindertagesstätten, Schule, Jugendpflege, Bücherei, Sportanlagen, Spielplätze, Volkshochschule und unser Waldschwimmbad. Der größte Teil dieser sozialen Infrastruktur liegt in einem Umkreis von maximal 1.000 Metern um den zentralen Busbahnhof und garantiert so eine gute Erreichbarkeit für alle Nutzer.

Das komplette Konzept lesen Sie hier:

Gemeinde Büchen

Die Gemeinde liegt mit ihren rund 5.800 Einwohnern im südlichsten Kreis Schleswig-Holsteins, im traumhaften Herzogtum Lauenburg. Während die Lage am Elbe-Lübeck-Kanal die Sinne berührt, überrascht Büchen gleichzeitig mit einer familienfreundlichen Infrastruktur.


Kontakt

Amtsplatz 1
21514 Büchen
0 41 55 80 09-0
Email schreiben